Zur Startseite von Heynet4u.de Zur Startseite von Heynet4u.de
 
 
Vorstellung: Mafell FM 1000 PV-WS Fräsmotor
 
Vorstellung von Maschinen und Handwerkzeugen
 
Video-Manuskript:
Ansage:
DAS ist mein neuer Fräsmotor Mafell FM 1000 PV-WS mit patentierter Schnellspann-Einrichtung für meine Hobby CNC-Maschine. Dieser hochwertig-gefertigte Fräsmotor ist nicht nur sehr präzise und leise,
sondern besonders Eines: Nämlich Super Komfortabel. Er ermöglicht mir ein schnelles und bequemes,
werkzeugloses Wechseln von Fräswerkzeugen. Und damit ganz herzlich willkommen auf meinem Kanal Heynet4u. Ich möchte euch heute meinen neuen Mafell-Fräsmotor etwas näher vorstellen. Seit ca.2 Jahren habe ich an meiner Hobby-CNC-FRÄSE bereits einen sog. Mafell-OEM-Fräsmotor mit ER16-Spannzangen-Aufnahme verwendet. Und je öfter ich bei meinen Projekten die Fräswerkzeuge wechseln musste, desto neidischer habe ich immer auf diesen Mafell-Fräsmotor mit Schnellspanneinrichtung geschaut. Zur Marke „Mafell“ muss ich bestimmt nicht viel sagen. Ich kenne sie berufsbedingt bereits seit über 40 Jahren als Hersteller von soliden, zuverlässigen und langlebigen Holzbearbeitungsmaschinen für Zimmereien und Tischlereien. Und um es vorweg zu nehmen: Auch bei diesem Fräsmotor handelt es sich um ein innovatives, typisches solides Mafell-Qualitätsprodukt, das nicht nur in Deutschland entwickelt wurde, sondern auch in Deutschland gefertigt wird. Also ein Garant für hochwertigen Maschinenbau „Made in Germany“ ist. Okay. Schauen wir uns diesen Mafell-Fräsmotor jetzt mal etwas genauer an…
 
Vorstellung:
In dem umweltverträglichen Pappkarton sind neben der mehrsprachigen Bedienungsanleitung und den Sicherheitshinweisen, nur der kompakte Fräsmotor und ein 4m langes - durch ein Steckadapter getrenntes 230 Volt - Anschlusskabel untergebracht. Der Fräsmotor hat eine Länge von 280mm. Am oberen Ende bei Kabelaustritt messe ich einen Durchmesser von fast 60mm und am Spannbügel messe ich eine Breite von ca.90mm. Mafell gibt in seinen technischen Datenblatt eine Abmessung am unteren Fräsmotor von 92mm in der Breite und 85mm in der Tiefe an. Bei dem Gewicht des Motors ohne Kabel komme ich auf einen Wert von ca.2,6 kg. Mit Kabel komme ich da sicherlich auf den von Mafell ermittelten Wert von 2,8kg. Somit ist mein neuer PV-WS-Motor knapp 1 Kg schwerer als mein alter Fräsmotor. Am Kabelaustritt befindet sich ein Drehrad zur manuellen Drehzahlregelung und kann in 6 Segmenten von 4000 bis 25000 Umdrehungen pro Minute stufenlos eingestellt werden. Unter der Kunststoff-Abdeckung befindet sich ein runder Steckanschluss, an dem ein Steuerkabel zur externen Fräsmotorsteuerung angeschlossen werden kann. Damit lässt sich der Motor ein- und ausschalten und ich kann die Drehzahlen über die Software oder wie bei meiner CNC-Maschine mit einem Handrad regeln. Der PV-WS-Motor wird von Mafell mit einem Schalldruckpegel von 71 dB(A) angegeben und ist damit extrem leise. Ich habe das mal mit einem einfachen Messgerät bei verschiedenen Umdrehungsgeschwindigkeiten geprüft und kann diesen Eindruck durch mein subjektives Hörempfinden auch bestätigen. Das Besondere an dieser innovativen, werkzeuglosen Schnellspannvorrichtung ist die doppelt gelagerte Spindel mit integrierter, verschleißfreier Präzisionsspannzange zur Aufnahme von Axialkräften. Dadurch erzielt der FM 1000 PV-WS eine sehr hohe Rundlaufgenauigkeit. Mein alter Fräsmotor hat einen 43mm-Spannhals und konnte durch eine simple Halterung an der Z-Achse am CNC-Portal befestigt werden. Das ist bei meinem neuen Schnellwechsel-Fräsmotor nicht möglich. Hier muss ich Adapterplatten nutzen, die an der Rückseite des Fräsmotors und an der Z-Achse des CNC-Portals montiert werden. An der Unterseite des Motors befinden sich Bohrungen mit M6-Gewinde. Diese können zur Portalbefestigung genutzt werden oder zur Anbringung einer einfachen Absaugvorrichtung. Diese Absaugvorrichtung könnte man sich selbst konstruieren und beispielsweise mit einem 3D-Drucker ausdrucken oder in Holz selbst fräsen. Einen Ansatz dazu zeige ich euch später noch bei einigen Fräsproben. Wem das zu aufwendig ist, kann auf eine professionelle, fertige Lösung zurückgreifen. Die Firma Bica-Tools bietet diesen durchdachten Absaugadapter an, der aus 2 Teilen besteht und sich durch Magneten formschlüssig verbinden lässt. Das ist sehr praktisch beim Fräserwechsel wie ihr später noch sehen werdet. Der Absaugadapter von Bica-Tools wird einfach durch 2 Schrauben auf der Unterseite mit dem Fräsmotor verschraubt. Die maximale Werkzeugaufnahme des Mafell-Schnellspannsystems beträgt 8mm. Bohr- und Fräswerkzeuge können durch einfaches Spannen und Lösen mit dem abgewinkelten Griffbügel eingesetzt und entnommen werden. Für andere Werkzeuge mit kleinerem Durchmesser bietet Mafell Reduzierhülsen als Zubehör an. Sie sind in den Größen 6,35mm (also ¼ Zoll), 6mm, 4mm, 3,175mm entsprechend 1/8 Zoll und 3mm erhältlich. Diese Reduzierhülsen werden einfach in die Werkzeugaufnahme eingesetzt und durch den Griffbügel gespannt bzw. gelöst.
Als Alternative zu den Reduzierhülsen bietet Mafell diese beiden Spannzangenadapter in den Systemformaten OZ und ER16 an. Die Adapter können allerdings nur bis 16.000 Umdrehungen pro Minute verwendet werden, was in der Praxis oftmals ausreichend ist. Mit den Spannzangenadaptern kann ich auch weiterhin mein 5mm Bohrfräswerkzeug einsetzen, wie ihr später noch in der Praxis sehen könnt. Außerdem sind sie auch für alle Anwender (mich mitgezählt) gedacht, die noch Spannzangen in diesem Format besitzen. Nach soviel Theorie, möchte ich euch jetzt den Fräsmotor im Einsatz zeigen und fräse diesen selbstkonstruierten Absaugadapter. Und zwar in 2 Beispielen. Einmal ohne Absaugung und einmal mit meiner CamVac-Absaugung. Zuerst fräse ich die Kreistaschen mit einem 4mm Fräser in einer Reduzierhülse. Dann mache ich einen Werkzeugwechsel auf einen 5mm Bohrfräser im Spannzangenadapter für die Bohrungen und zum Schluss einen 8mm Fräser, den ich direkt in die Werkzeugaufnahme stecken kann. Mit diesem Fräser fräse ich eine Innenfräsung und eine Aussenfräsung, jeweils mit Anbindungen. Nachdem ich die Z-Achse mit dem 4mm Fräser auf Null eingestellt habe, verfahre ich das CNC-Portal auch in X- und Y-Richtung um die Startposition auch hier abzunullen. Die so eingestellten Werte kann ich selbstverständlich auch für das 2.Fräsbeispiel mit Absaugung beibehalten. Die folgenden Fräsbeispiele sind analog zu den ersten gezeigten Fräsproben und daher muss ich sie nicht für euch mündlich dokumentieren. Deutlich zu erkennen ist, dass der Einsatz eines Absaugadapters an der Mafell FM 1000 PV-WS, wie auch bei anderen Fräsmotoren, in Verbindung mit einer effizienten Absauganlage nicht nur sehr sinnvoll und empfehlenswert, sondern auch ein Beitrag zum Arbeitsschutz ist.
 
Detaillierte Informationen über den FM1000 PV-WS findet Ihr auf der Internetseite www.mafell.de
   
Detaillierte Informationen über Bica-Tools findet hier:
Birol Caliskan (Bica.Tools)
Instagram: https://www.instagram.com/bica.tools/
   
Diesen Beitrag auf meinem YouTube Kanal ansehen
 
Vorstellung von Maschinen und Handwerkzeugen auf Rainer Heymann seinem Holz- und Heimwerkerblog
Vorstellung von Maschinen und Handwerkzeugen auf Rainer Heymann seinem Holz- und Heimwerkerblog
Vorstellung von Maschinen und Handwerkzeugen auf Rainer Heymann seinem Holz- und Heimwerkerblog
Auflistung nach Alphabet
Bosch GCM 12 JL Professional
Freud Kreissägeblätter und Zubehör
Holzmann MKS 180
Kreg Rip-Cut
Mafell FM 1000 PV-WS
ORTUR Laser Master 2 Pro
ORTUR Laser Master 3
ORTUR Laser Master Zubehör
QBOT MINImill KIT 2
Qidi X-MAX 3
Qidi X-PLUS 3
Record Power BDS250
Record Power PT107
Record Power Sabre-350
Record Power SS16V
Record PowerTS250RS (Aufbau)
Sauter Starter-Set + Einlegeplatten
Sauter OFL3.0/Suhner UAL-23RF
TREND T14EK + TREND CRT-MK3
Triton TCMS254
Westfalia TSP165
Wolfcraft MasterCut2600
 
  PROJEKTÜBERSICHT
in alphabetischer Reihenfolge
Absauganlage hinter Wand / Plattenregal ändern
Akku-Ladestation im Werkzeugschrank
Anreisshilfen aus Restholz
Bollerwagen repariert
Bosch GTS10 XC - Erweiterungen
Bosch GTS10 XC - Fräsanschlag mit Absaugung
Bosch GTS10 XC - Oberfäsentisch mit KREG-Einlegeplatte
Bosch GTS10 XC - Queranschlag
Bosch GTS10 XC - Schlitz- und Zapfenschneider
Bosch GTS10 XC - Schneidvorrichtung für 45° Gehrung
Einschaltautomatik für meine Bandsäge-/Schleifstation
Ernst Lustig
Fahrbarer Sonnenschirmständer
Fensterwartung
Führungsschienenadapter für
Makita Akku-Handkreissäge
Garagenumbau
Garten-"Stechtisch"
Gartenhuettensanierung
Handgriffkonsole an Zimmertuerverkleidung
Handyhalterung für VW Passat Bj.2011
Handyständer für die Werkstatt
Haushaltstuch-Abroller "Quaki"
Kamerahalter mit Gelenk
Kühlschrank-Podest mit Elu Doublo DS140
Laminatverlegung mit wolfcraft-Tools
LED-Panels montieren
Lochreihen fräsen mit einer Makita Führungsschiene
Mafellhobel aufarbeiten und eine Absaughaube bauen
Massivholz kraft- und formschlüssig verleimen
Mittefinder für Kreise
Mittefinder-Centerfinder
Mobile Bandsäge- und Schleifstation
Mobile Kamerahalterung für Aufnahmen von oben
Mobiles Platten- und Leistenregal
Monitorhalterung für Stativ
Monitor- und Netzteilhalter für mein Dreibeinstativ
Motivtische
Multifunktionaler Werkstattwagen aus Holz
Niederhalter für Kappsäge
Oberfräsentisch an Record Power TS250-RS
Oberfräsentisch mit Fräsanschlag und Absaugung
Paralllelanschläge für Makita Führungsschiene
Record Power TS250RS - Mobil durch Fahrwerke
Record Power TS250RS - Modifikationen
Record Power TS250RS - Modifikationen & Antworten
Record Power TS250RS - Rahmentisch anders abnehmen/aufsetzen
Regal unter Dachschräge mit wolfcraft-Tools
Reprostativ für Foto- und Videokameras
Runde Tischplatte als Getränkekisten-Stehtisch
Saeulenpodest fuer eine Lampe
Scheppach HM1 Abricht- und Dickenhobel reparieren
Schleifscheiben- und Schleifbänder wechseln
Schwenkbares Regal für Einhandzwingen und Zubehör
"Selfie-Stick" für schwere Kameras
Spanauswurfhaube für Metabo HC260C
Tablethalter (Kleinserie)
Telepromptergehäuse für Kamerastativ bauen
Überdachung Kellerabgang
Unterschrank für Metabo HC260C
Upcycling-Couchtisch auf Rollen / Korpuszwingentest
Werkstattumbau: OSB-Wand & Luftfiltersystem AC400
Werkstatt: Neuerungen & Veränderungen 12/2018
Werkzeug- und Materialschränke
 
 
 
 
STARTSEITE
MEINE HEIMWERKER-PROJEKTE
MEINE YOUTUBE-VIDEOS
MEINE MASCHINEN-VORSTELLUNGEN
Quick-Tipps
Motorräder
Minenjagdboot Fulda
 ALT-GROENJE
 Ansichtskarten
 Historische Ereignisse
 KIRCHE
 Heiratseintragungen
 Konstruktionspläne
 Gefallene WK1 / WK2
 Renovierung 2009
IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG | HAFTUNGSAUSSCHLUSS ( DISCLAIMER) NACH OBEN