Zur Startseite von Heynet4u.de Zur Startseite von Heynet4u.de
 
 
Sauter Fräsliftset OFL 3.0 / Suhner UAL 23RF
 
Vorstellung von Maschinen und Handwerkzeugen
 
Die drei „Made in Germany-Produkte“ Fräslift OFL3.0, Fräsmotor Suhner UAL 23RF und die Frästischplatte HPL1.0 aus dem Hause Sautershop sind die Grundkomponenten für meinen selbstgebauten Oberfräsentisch. Der Fräslift ist schwenkbar und bietet dadurch sehr viele neue Fräsmöglichkeiten.
 
Sautershop Inning / Oberfräsen- und Oberfräszubehör-Spezialist
Die Frästischkompontenen stammen aus dem Hause Sautershop, dem Spezialisten für Oberfräsen und Oberfräsen-Zubehör mit Standort in 82266 Inning
Artikelseite Fräslift Set OFL 3.0 & UAL 23RF
Artikelseite Frästischplatte HPL 1.0
 
Die Frästischplatte HPL1.0 aus dem Hause Sauter hat ein Gewicht von 7,62 kg, ist 816mm lang, 610mm breit und 28mm dick. Sie ist aus robustem Multiplex gefertigt und hat eine 1mm dicke HPL Beschichtung (High Pressure Laminate). In ihr sind 3 Profilschienen integriert. Zwei davon sind für einen Parallelanschlag ausgelegt. Die Doppelprofilschiene im vorderen Bedienerbereich ist eine Eigenentwicklung von Sauter und kann auch für Zubehörprodukte anderer Hersteller genutzt werden.
  • Die Frästischplatte aus dem Hause Sauter ist ein echtes "Made in Germany-Produkt" und sehr stabil verarbeitet.
  • Die Frästischplatte HPL1.0 ist aus massiven Multiplex gefertigt und hat eine HPL (High Pressure Laminate) Beschichtung.
  • Die Schnittseiten der Frästischplatte sind mit einer 3mm dicken ABS-Sicherheitskante geschützt vor Beschädigungen.
  • Die Aussenabmessung der Frästischplatte ist 816mm x 610mm x 28mm.
  • Die Ausfräsung für den Oberfräsenlift hat eine Abmessung von 306mm x 229mm x 9mm.
  • Zwei Profilschienen im hinteren Bereich der Frästischplatte können für einen Parallelanschlag genutzt werden.
  • Die Abmessung der hinteren Profilsschine ist 17mm x 10mm.
  • Die Profilschinen sind bestens geeignet für M8-Gewindeschrauben oder Muttern.
  • Im Bedienerbereich vorn ist eine Doppelschine eingelassen, die auch für Zubehörteile anderer Hersteller genutzt werden kann.
  • Die Abmessung der Doppelschine ist ca.46mm breit und 13mm hoch.
  • Auf der Unterseite der Frästischplatte sind 4 Einschraubmuttern, die zur Befestigung eines Unterbaus genutzt werden können.
 
Der Fräsmotor ist von dem deutschen Hersteller Otto Suhner AG und hat eine Aufnahmeleistung von 1800 Watt. Die Drehzalen von 2500 bis 23000 U7min sind stufenlos verstellbar. Der Motor hat ein Gewicht von 4,9 kg und ist ca. 365mm lang. Standardmäßig wird er mit einer 8mm Spannzange geliefert. Andere Spannzangen in den Durchmessern 6mm, 10mm und 12mm sind optional erhältlich.
  • Im Lieferumfang des Suhner UAL 23RF ist eine deutschsprachige Betriebsanleitung, eine 8mm Spannzange und das Bedienwerkzeug.
  • Die ausführliche Betriebsanleitung ist in sehr guten Deutsch verfasst und farbig bebildert.
  • Serienmäßig gibt es zu dem Suhner Fräsmotor eine 8mm Spannzange.
  • Ich habe mir für meinen Fräsmotor eine 12mm Spannzange dazu bestellt.
  • Der 4,8 kg schwere Motor ist ca. 365mm lang.
  • Die breiteste Abmessung des Fräsmotors beträgt 100mm pro Seite.
  • Die stufenlose Drehzahl ist von 2500 bis 23000 U/min.
  • Der Netzschalter des Fräsmotors befindet sich auf der Unterseite der Maschine.
  • Der Spannhals der Suhner ist genormt und hat einen Durchmesser von 43mm.
 
Der schräg verstellbare Fräslift OFL 3.0 aus dem Hause Sautershop hat ein Gewicht von ca. 5 Kg und kann Fräswerkzeuge bis zu einem Durchmesser von 55mm nutzen. Die Einlegeplatte ist 306mm lang, 229mm breit und 9mm dick. Die Höheneinstellung wird mittels einer Spindel verstellt. Die Aufnahmehalterung läuft auf zwei Säulen. Eine Umdrehung der Höheneinstellung entsprechen 4mm Hub. Die Feinjustierung kann sehr präzise in 1/10mm Schritten ausgeführt werden. Der maximale Einstellweg ist 101mm.
  • Im Lieferumfang des Fräslifts OFL3.0 sind alle notwendigen Teile zur Montage und Justierung vorhanden.
  • Die ausführliche Betriebsanleitung der OFL3.0 ist deutschsprachig und farbig bebildert.
  • Die Einlegeplatte des Fräslifts OFL 3.0 hat ein Abmessung von 306mm x 229mm x 9mm.
  • Die Langloch-Reduzierplatten sind magnetisch und werden einfach in die Vertiefung in der Einlegeplatte gelegt.
  • Auf der Unterseite sind 3 starke Magneten angebracht, um die Reduzierplatten zu halten.
  • Im oberen Bereich der Einlegeplatte ist eine Strichskala, die zur Orientierung eines Fräsanschlags sehr hilfreich ist.
  • Die Höhenfeineinstellung wird mit dem beiglegten Sechskantschlüssel in 0,1mm Schritten hoch- bzw. runtergekurbelt.
  • Die Fräsmotorhalterung wird über eine Spindelführung an zwei Säulen hoch- oder runtergefahren.
  • Die schwarzen Spanner auf der Unterseite sind für die Winkelverstellung und die roten Spanner für die axiale Verfahrung des Fräsmotors.
  • Die axiale Verschiebung des Fräsmotors ist bei der Schwenkeinstellung unerlässlich.
  • Die Neigungsverstellung ist nur beidhändig auszuführen. Die Aufnahmehalterung hat Rastpunikte bei 0, 15, 22.5, 30 und 45 Grad.
  • Die Nonius-Skale zum Einstellen beliebiger Winkelgrade besteht aus zwei Skalen.
 
Das Einbauen des Fräsmotors in den Fräslift ist sehr einfach. Trotzdem müssen einige Sicherheitsrelavante Dinge dabei beachtet werden.
  • Um den Fräsmotor in den Fräslift einzubauen, muss der Aufnahmeträger ganz nach unten gedreht werden.
  • Wichtig ist, das der Fräsmotor fest und formschlüssig in die Haltevorrichtung des Fräslifts eingesetzt und fest verschraubt wird.
  • Zum Befestigen der Einlegfeplatte sind 4 Befestigungslöcher an den Rändern der Platte angebracht. Mit einem Zentrierbohrer bohre ich diese Löcher vor.
  • Die durchgehenden Bohrungen für die Senkkopf-Befestigungsschrauben sind 6mm im Durchmesser.
  • Der Nivellierrahmen aus Metall wird in die Ausfräsung gelegt. Er sorgt dafür, dass die Nivellierschrauben sich nicht ins Holz drücken.
  • Die 8 Nivellierschrauben zum Planjustieren der Einlegeplatte zur Fräsplattenoberflächedrehe ich alle locker ein bevor ich sie ausrichte.
  • Die Senkkopfschrauben werden von oben durch die Befestigungslöcher gesteckt.
  • Auf der Unterseite der Frästischplatte werden die Senkkopfschrauben zur Befestigung der Einlegeplatte mit veinem Maulschlüssel festgedreht.
  • Nach dem Festdrehen der Befestigungsschruaben überprüfe ich die Einlegeplatte nochmals auf Plangenauikgeit.
  • Die magnetischen Reduzierplatten können im Bedarfsfall mit 0,1mm dicken Distanzscheiben ausgeglichen werden.
  • Der Andruck der beiden schwarzen Klemmhebel zur Winkelverstellung lässt sich durch zwei Innensechskantschrauben einstellen.
  • Der erste Funktions- und Lautstärketest des Fräsmotors hat einen Wert von ca.76db (ohne Gewähr) ergeben.
  • Um das Fräswerkzeug zu montieren oder zu wechseln, muss der Fräslift ganz nach oben verfahren werden.
  • Der Fräswerkzeugwechsel ist in der 45Grad Schrägstellung wesentlich komfortabler durchzuführen.
  • Wichtig ist die richtige Auswahl der Reduzierplatte. Sie sollte so schmal wie möglich in Abhängigkeit der Werkzeugdurchmessers erfolgen.
  • Neben der Reduzierplatte ist eine nGewindebohrung, in die ein Leitpin eingesetzt werden kann.
  • Optional kann ein Freifräsanschlag mit Führungspin in die Gewindelochbohrung neben der Reduzierplatte angebracht werden.
  • Aus Sicherheitsgründen wird vor dem Fräsaggregat bzw. des Fräslifts eine Schutzplatte angeschraubt, um ein versehentliches Berühren während des Fräsvorgangs zu vermeiden.
 
 
In meinem YouTube-Video habe ich das Sauter-Fräsliftset bestehend aus der HPL1.0, der OFL3.0 und dem Suhner UAL 23RF ausführlicher dargestellt
Vorstellung von Maschinen und Handwerkzeugen
FAZIT:
Das Fräsliftset von Sauter ist ein echtes "Made in Germany-Produkt". Innovativ, Erstklassig verarbeitet und eine Top-Präzission. Die ohnehin schon vielseitige Bearbeitungsmöglichkeiten durch Oberfräsen wird durch einen Frästisch noch erweitert. Gerade die Möglichkeit zur Schrägverstellung des Fräslifts ist absolut genial gelöst. Für mich ist das Set die erste Wahl, wenn es um den Bau eines Frästisches geht.
   
Diesen Beitrag auf meinem YouTube Kanal ansehen
 
Vorstellung von Maschinen und Handwerkzeugen auf Rainer Heymann seinem Holz- und Heimwerkerblog
Vorstellung von Maschinen und Handwerkzeugen auf Rainer Heymann seinem Holz- und Heimwerkerblog
Vorstellung von Maschinen und Handwerkzeugen auf Rainer Heymann seinem Holz- und Heimwerkerblog
Auflistung nach Alphabet
Bosch GCM 12 JL Professional
Holzmann MKS 180
Kreg Rip-Cut
Record Power PT107
Record Power Sabre-350
Record Power SS16V
Sauter OFL3.0/Suhner UAL-23RF
Westfalia TSP165
 
FEEDBACK /GÄSTEBUCH
Feedback / Gästebuch von Rainer Heymann
Hier ist deine Meinung gefragt. In meinem Gästebuch kannst du Lob, Kritik oder Anregungen mit deinem Eintrag hinterlassen.
 
Quick Tipps auf Rainer Heymanns Holzblog
Hier findest du ein paar kleine Tipps, die nicht nur für Heimwerker interessant sind.
 
  PROJEKTÜBERSICHT
in alphabetischer Reihenfolge
Absauganlage hinter Wand / Plattenregal ändern
Akku-Ladestation im Werkzeugschrank
Anreisshilfen aus Restholz
Bollerwagen repariert
Bosch GTS10 XC - Erweiterungen
Bosch GTS10 XC - Fräsanschlag mit Absaugung
Bosch GTS10 XC - Oberfäsentisch mit KREG-Einlegeplatte
Bosch GTS10 XC - Queranschlag
Bosch GTS10 XC - Schlitz- und Zapfenschneider
Bosch GTS10 XC - Schneidvorrichtung für 45° Gehrung
Einschaltautomatik für meine Bandsäge-/Schleifstation
Ernst Lustig
Fahrbarer Sonnenschirmständer
Fensterwartung
Führungsschienenadapter für
Makita Akku-Handkreissäge
Garagenumbau
Garten-"Stechtisch"
Handyhalterung für VW Passat Bj.2011
Handyständer für die Werkstatt
Haushaltstuch-Abroller "Quaki"
Kamerahalter mit Gelenk
Karambit Messer aus Counter Strike
Kühlschrank-Podest mit Elu Doublo DS140
LED-Panels montieren
Lochreihen fräsen mit einer Makita Führungsschiene
Mafellhobel aufarbeiten und eine Absaughaube bauen
Mittefinder für Kreise
Mittefinder-Centerfinder
Mobile Bandsäge- und Schleifstation
Mobile Kamerahalterung für Aufnahmen von oben
Mobiles Platten- und Leistenregal
Monitorhalterung für Stativ
Monitor- und Netzteilhalter für mein Dreibeinstativ
Motivtische
Niederhalter für Kappsäge
Paralllelanschläge für Makita Führungsschiene
Regal unter Dachschräge mit wolfcraft-Tools
Reprostativ für Foto- und Videokameras
Runde Tischplatte als Getränkekisten-Stehtisch
Scheppach HM1 Abricht- und Dickenhobel reparieren
Schwenkbares Regal für Einhandzwingen und Zubehör
"Selfie-Stick" für schwere Kameras
Spanauswurfhaube für Metabo HC260C
Tablethalter (Kleinserie)
Überdachung Kellerabgang
Unterschrank für Metabo HC260C
Werkstattumbau: OSB-Wand & Luftfiltersystem AC400
Werkstatt: Neuerungen & Veränderungen 12/2018
Werkzeug- und Materialschränke
Webseite der European Woodworking Community
 
 
SICHERHEITSHINWEIS - BITTE UNBEDINGT LESEN
Das Arbeiten mit Holzbearbeitungsmaschinen sowie Elektro- und Handwerkzeugen erfordert besondere Vorsichtsmaßnahmen, denn es kann mit großen Gefahren verbunden sein. In meinen Projekten zeige ich bestimmte Arbeitsabläufe und Techniken, wie ich sie gelernt habe oder heute selbstverantwortend ausführe. Das muss nicht immer 100%ig richtig sein! Daher weise ich ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei meinen Projekten nicht um Anleitungen zum Nachahmen oder Nachbauen handelt und ich jegliche Haftung durch evtl. Verletzungen oder Sonstiges ausschließe! Du musst selbst entscheiden, was du dir zutraust und bist ganz allein für deine Achtsamkeit und Gesunderhaltung verantwortlich. Die Berufsgenossenschaften bieten Dir ausführliches Informationsmaterial zum Thema Arbeitssicherheit / Handhabung und sicheres Arbeiten an Holzbearbeitungsmaschinen.
http://www.dguv.de/de/bg-uk-lv/bgen/index.jsp
 
 
 
 
STARTSEITE
MEINE HEIMWERKER-PROJEKTE
MEINE YOUTUBE-VIDEOS
MEINE MASCHINEN-VORSTELLUNGEN
 
Werkstatt-Rundgang
Werkstatt-Umbau
GÄSTEBUCH / FEEDBACK
Motorräder
Torten-Kunstwerke
Marionetten
Minenjagdboot Fulda
Quick-Tipps
Webseitengestaltung
 ALT-GROENJE
 Ansichtskarten
 Historische Ereignisse
 KIRCHE
 Heiratseintragungen
 Konstruktionspläne
 Gefallene WK1 / WK2
 Renovierung 2009
IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG | HAFTUNGSAUSSCHLUSS ( DISCLAIMER) NACH OBEN